Aus mysportbrands wird der mysportworldclub

mysportwoldStrategiewechsel bei der mysportgroup: Die Keimzelle der Gruppe, der Online Shopping-Club mysportbrands wird umbenannt in mysportworldclub. Der Fokus von mysportworld soll in Zukunft auf dem Vollsortiment von mit den aktuellen Sortimenten und Angeboten liegen. Der Shopping-Club bleibt nur noch ein Anhängsel des normalen Shops.
Interessant ist es, das das Wachstum wirklich aus den aktuellen Angeboten kommt – und es der Shopping-Club nicht geschafft hat, trotz der Mitglieder und täglichen Aktionsmails auf eine relevante Größe zu kommen die neben dem Online Shop bestehen kann. Vielleicht ist das Sport- und Outdoor Sortiment dann doch zu wenig Aktionsgetrieben. Wenn der nächste Ski Urlaub anliegt brauche ich jetzt meine Ausrüstung und wenn der Tennisschläger bricht benötige ich eben jetzt einen neuen Schläger.

Wie Gründerszene berichtet verlieren im Rahmen der Umstrukturierung auch mehr als 30 Mitarbeiter ihre Jobs. Der Fokus liegt auf Deutschland und die Internationalisierung ist zumindest für das Jahr aufs Eis gelegt.

Auch wenn der Fokus bei mysportwold jetzt auf dem Online Shop liegt. Mit der Zusammenführung der Marken wird es jetzt sicherlich einfacher den Markenaufbau in beide Richtungen zu treiben. Ähnliches hat auch Planet Sport schon vollzogen als der Shopping-Club clubsale zu Planet-Sports clubsale wurde. und Zalando hat mit der Zalando Lounge zumindest auf der Markenebene gleich auf eine enge Verzahnung gesetzt.

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.