ebay übernimmt brands4friends

Die Konsolidierungswelle bei den Shopping-Clubs in Deutschland setzt sich fort. Jetzt hat ebay den Berliner Shopping-Club brands4friends übernommen. Für den deutsche Marktführer brands4friends bezahlt ebay knapp 150 Millionen Euro und damit doppelt soviel wie amazon im Oktober für BuyVIP gezahlt hat.
Für ebay ist die Übernahme ein weitere Schritt in Richtung Mode Anbieter. Nach dem das gemeinsame Projekt  fashion exklusiv zwischen ebay und buyVip nach der amazon Übernahme abgeblasen wurde geht es jetzt weiter im Private Sale Bereich. Erst vor kurzem hatte ebay auch das komplette frontline Outlet in den Mode Bereich mit integriert.

Der Markt für Shopping-Clubs ist jetzt zumindest in Deutschland aufgeteilt: Mit Otto, amazon und ebay sind drei starke Player vorhanden. Aber neben den vielen kleinen Anbieter spielt auch noch die Zalando-Lounge eine wichtige Rolle, die zumindest vom Traffic her schon die Nummer 3 in Deutschland sind.

Weitere Artikel:
brands4friends Outlet
Görtz startet ebay Outlet

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*